Wir sind ISO 9001:2008 zertifiziert.

5 Tage bis zur 24 Stunden Betreuung

"Meine Mutter ist gestürzt und hat sich den Oberschenkel gebrochen, nach dem Krankenhausaufenthalt geht sie zwar nicht so schlecht mit ihren Krücken, in der Nacht ist sie aber verwirrt und verwendet häufig ihr Notruftelefon. Ich brauch mindestens 20 Minuten zu ihrer Wohnung, das ist mir mittlerweile zu unsicher. Anfangs habe ich noch bei ihr geschlafen aber da ich selbst berufstätig bin, funktioniert das nicht auf Dauer. Ist eine 24 Stunden Betreuung in diesem Fall die richtige Betreuungsform? Wie lange dauert es bis meine Mama eine Betreuerin bekommt?"

 

Thomas Sarkoschitz, in der Volkshilfe Steiermark für die Koordination der 24 Stunden Betreuung zuständig ist häufig mit solchen Fragen konfrontiert. "Gerade für Menschen die in der Nacht jemanden brauchen ist die 24 Stunden Betreuung genau das Richtige", ist der Diplomierte Gesundheits- und Krankenpfleger überzeugt. "Im besten Falle dauert es vom Erstkontakt mit dem/der Kunden/Kundin bis zur Einführung der Betreuerin im Haushalt 5 Tage, wenn es schnell gehen muss", erzählt Sarkoschitz.

Interessierte melden sich entweder über das Online-Anfrageformular oder telefonisch bei dem Koordinator der 24 Stunden Betreuung. Zuerst werden die Voraussetzungen für die Betreuung besprochen: Gibt es ein eigenes Zimmer für die Betreuerin, wie funktioniert das Zusammenleben etc. Danach werden die Kosten geklärt und die Fördermöglichkeiten aufgezeigt.

Erstgespräch vor Ort

"Je nachdem wie dringend die 24 Stunden Betreuung benötigt wird, vereinbaren wir einen Termin für ein persönliches Erstgespräch in der Wohnung der/des Kunden/Kundin. Das kann auch schon am darauffolgenden Tag sein", erklärt Sarkoschitz. "Wir nehmen vor Ort alle Daten auf, beantworten alle offenen Fragen, schätzen den Pflegebedarf ein, besprechen den Vermittlungsauftrag und die Vorgehensweise am ersten Betreuungstag." Im allerbesten Fall dauert es 5 Werktage vom Erstgespräch bis zur Einführung der Betreuerin im Haushalt der/des Kundin/Kunden.

Start der Betreuung

Am Tag bevor die Betreuerin kommt, wird der/die Kunde/Kundin über Ankunftszeit informiert. Gemeinsam mit einer Diplomierten Pflegefachkraft wird die Betreuerin dann in den Haushalt der/des Kundin/Kunden eingeführt. Der Werkvertrag wird gemeinsam unterzeichnet, die Betreuerin wird unterwiesen und auf die Bedürfnisse der/des Kundin/Kunden aufmerksam gemacht. Die zweite Betreuerin, die nach 14 Tagen ihren Dienst im Wechsel antritt, wird ebenfalls gemeinsam mit einer Volkshilfe Mitarbeiterin in den Haushalt und die Betreuungsaufgaben eingeschult.

Laufende Qualitätskontrolle

"Alle 6 bis 8 Wochen kommt eine Diplomierte Gesundheit- und Krankenpflegekraft der Volkshilfe und kontrolliert ob die Maßnahmen der Betreuungsperson für die/den Kundin/Kunden angepasst werden müssen", so Sarkoschitz. 

Kontakt:

DGKP Thomas Sarkoschitz
Koordinator 24 Stunden Personenbetreuung
+43 676 8708 29002
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kontakt in Ihrem Bundesland

Kostenrechner

Zu unserem KostenrechnerKalkulieren Sie blitzschnell, wieviel die 24 Stunden Betreuung in Ihrem Fall kostet.

24h Service-Hotline

Hotline: +43 (0)676 8 676Unsere MitarbeiterInnen in der Zentrale sind rund um die Uhr für Sie da!

 
 
Zum Seitenanfang